Warum steht das Problem Nr. 1 bei den Treibhausgas-Emissionen nicht auf der Agenda der Umweltschutzorganisationen?  

Laut eines offiziellen Berichts des Worldwatch Institutes werden weltweit mindestens 51 Prozent aller in die Erdatmosphäre freigesetzten Treibhausgas-Emissionen durch Nutztiere und deren Nebenprodukte verursacht, während lediglich 13 Prozent auf die vielgescholtenen Verkehrsmittel entfallen. Aber warum wird diese folgenschwere Tatsache von der Politik und selbst von namhaften Umweltorganisationen mehrheitlich ausgeblendet oder eher als Nebensache auf deren Agenda gesetzt?

Publiziert in Film, Funk, Fernsehen
Top
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Informationen zu unseren Cookies und entfernen finden Sie hier…